Balladencafé

 

Als wir, die Klassen 7a und 7b, am Dienstag 8.Dezember 2009 in der Aula alles aufbauten und uns vorbereiteten, sahen wir, wie sich langsam die Aula füllte und voller wurde. Jede Gruppe spielte, rappte, sang oder trug eine Ballade vor, z.B. der Erlkönig, der Handschuh oder der Zauberlehrling.

Als wir das Publikum sahen, waren wir zwar aufgeregt, aber wir freuten uns trotzdem auf den Auftritt. Nun standen wir auf der Bühne und auf einmal war das Lampenfieber vergessen. Der Auftritt lief sehr gut, und wir waren auch zufrieden, und ich glaube, da es für jede Gruppe gut lief, war auch jeder Siebtklässler zufrieden.

Unseren Eltern hat es auch gut gefallen, da Kaffee und Kuchen gut verkauft wurden.                  

                       

 

                                          Daniel Kosch, Klasse 7b