Geocaching

von Frau Rapp

 

Es sind 12 Schüler/innen.  Am Freitag haben die Geocacher am PC geschaut was Geocaching überhaupt bedeutet.

 

Über Geocaching

Geocaching lässt sich am besten als eine Art moderner Schatzsuche und Schnitzeljagd beschreiben. Kurz und generalisiert gefasst: Es gibt Leute, die verstecken irgendwo Dosen voller kleiner netter Dinge sowie einem Notizbüchlein, dem Logbuch. Und veröffentlichen das Versteck in Form von Koordinaten im Internet.

Dies lesen andere, merken sich die Koordinaten und nutzen ihr GPS-Gerät, um diese Schätze zu finden. Dann wird eine Kleinigkeit aus dem Inhalt der Dose ausgetauscht, der Besuch geloggt und die Dose wieder an derselben Stelle versteckt - für den nächsten ...

 

Danach sind sie losgewandert um selber Schätze zu suchen und Rätsel zu lösen. Immer wenn sie etwas gefunden haben, mussten sie selber was hineinlegen und dann weiter suchen.

 

Die Schüler wollten kein Foto von sich machen lassen!!