TOP SE: Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement

Unsere Grundgedanken:
Die positiven Erfahrungen der Realschule Blaustein mit dem Sozialpraktikum und die Phase als Erprobungsschule des Kultusministeriums für den neuen Bildungsplans für Realschulen in Baden Württemberg im Schuljahr 2004/2005 haben dazu geführt, dass das „Themenorientierte Projekt Soziales Engagement“ für alle Realschulem im Land verbindlich wurden.
Gemeinsam gestalten wir in den 9. Klassen der Realschule Blaustein verpflichtend ein Sozialpraktikum, welches mit ausgesuchten sozialen Institutionen durchgeführt wird.
Zu diesem Zweck haben wir einzelne soziale Institutionen angesprochen und für eine Teilnahme an diesem Projekt gewinnen können.
Dieses Informationsblatt soll dazu dienen eventuelle Fragen zur Projektdurchführung im Vorfeld zu klären und als eine Art Projektkurzbeschreibung einen Einblick in die geplante Projektdurchführung zu geben.
Federführend werden an unserer Schule die Fachschaften Religion und Ethik das Sozialpraktikum koordinieren, betreuen, durchführen und auswerten. Mitverantwortlich sind auch die Fachschaften Deutsch und Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde.

 

Die Durchführung:
Das Sozialpraktikum ist ein Teil des schulischen Unterrichts der 9. Klasse. Für alle Teilnehmer/-innen besteht eine Teilnahme- und Entschuldigungspflicht (Schulpflicht). Ausgefallene Praktikumsstunden müssen nachgeholt werden. Bei kurzfristiger Erkrankung sollten die Eltern ihr Kind möglichst umgehend bei der sozialen Einrichtung entschuldigen.
Die Schüler/-innen sind über die Schule während der Dauer des Praktikums bei ihrer Tätigkeit und auf dem Weg zu ihrer Praktikumstelle versichert.
Die Schule betreut den/die Praktikanten/-in über eine/n Ansprechparter/-in, welcher der sozialen Institution zugeteilt wird. Diese/r Ansprechpartner/-in hält den Kontakt zur sozialen Institution aufrecht und steht bei Problemen oder Fragen als Kontaktperson zur Verfügung. Der/die Ansprechpartner/-in koordiniert die Durchführung des Sozialpraktikums mit der Praktikumsstelle (sozialen Institution).
Dieses Sozialpraktikum an der Realschule Blaustein wird als Wochenpraktikum in einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Institutionen durchgeführt. Die Schülergruppen werden zu Beginn des Schuljahres verbindlich eingeteilt, damit eine durchgehende Besetzung der Praktikumsstelle über das ganze Schuljahr gewährleistet werden kann.
Jede/r Schüler/-in wählt seine/ihre Praktikumsstelle nach einer Informationsveranstaltung selbst. Das Sozialpraktikum sollte einen Zeitraum von mindestens 30 Stunden abdecken. Unterlagen für das Praktikum sind unter Service/Download zu finden 
 
 
SOZIALE INSTITUTIONEN:
·        ASB, Ulm
·        Aufschnaufhaus, Jungingen
·        Clarissenhof, Ulm
·        Club Körperbehinderte, Ulm
·        Elisabethenhaus, Ulm
·        ELISA Seniorenstift, Ulm
·        Bodelschwingh-Schule, Ulm
·        Gärtnerei „St. Moritz“, Jungingen
·        Heggbacher Einrichtungen, Maselheim
·        Karl-Planck-Stift, Blaubeuren
·        Otto-Kässbohrer-Haus, Ulm
·        pro seniore, Ulm
·        Seniorenzentrum Blaustein
·        Städtisches Altersheim, Blaubeuren
·        Tannenhof, Wiblingen
·        Ulmer Werkstätten, Jungingen